Mittwoch, 30. Juli 2014

Mana Loa ~ Blogtour 2014

Seelenbande


so lautet der Untertitel meines zweiten Romans der Mana Loa Bande Reihe. 




Bereits im Mai 2010 schrieb ich an diesem Buch. Zuerst hatte es den Arbeitstitel Götterbande, dann Blutsbande (hatte DAMALS Vampire drin).

Nach - ich glaube - 6 Kapiteln, die alle kostenlos nach und nach auf Bookrix.de online gingen, war Schluss. Ich hatte ein absolute Schreibblokade, weil ich die Richtung (sh. o.) nicht mehr mit Mana Loa überein bringen konnte. Aber mich zugleich auch weigerte mehrere Kapitel, ne, eigentlich alle bis auf das erste, umzuschreiben.

In den Jahren seit Veröffentlichung von Familienbande, habe ich mich lieber der Pflege meiner Fanbase gewidmet, als mir Gedanken gemacht, wie dieser Roman weitergeführt werden konnte. Doch die Stimmen derer, die eine Fortsetzung von Mana Loa im ML Stil forderten wurden immer lauter.

Im Herbst letzten Jahres befand ich mich plötzlich mitten in der Nacht in einer Ein-Leser-Leserrunde und wurde via Facebook PN darüber aufgeklärt, wie viele "Ahhs, Ohhs, oh, wie fies" Familienbande erzeugen konnte. Mit dieser jungen Frau, namens Katja, verband mich bald eine Freundschaft und in nächtlichen Diskussionen begann ich dann doch die fertigen Kapitel aufzuräumen und einen neuen Plot zu schreiben. Hierzu standen mir Katja und später auch Ramona stets zur Seite - bis heute - und vor kurzem kam noch Bianca dazu.

Auf ihre Vorschläge aufbauend, entwickelte ich einen Plot, der die nächsten 2 Bände umfasst und über die Hälfte der alten Geschichte entfernt. Seit Februar diesen Jahres schrieb ich so oft, wie es ging.

Aus dem ersten der Beiden, die ich neu entwickelte, möchte ich euch gleich eine Textprobe geben - es handelt sich um die Seite 99 des über 300 Seiten starken Buches.


Mana Loa ~ Seelenbande

Plot:

Zwei Herzen, die im Einklang schlugen. Zwei Seelen, die einen Gedanken trugen. Verführt von der Sünde, geteilt in schwerer Stunde. Jahrhunderte überwunden, haben sie sich wieder gefunden. Zwei Schicksale, zwei Wege, mehr als ein Leben. Wird es jemals eine Zukunft geben?

Klappentext:

Eigentlich könnte Nina nun an der Seite ihres Mannes ein glückliches Leben führen, doch das Schicksal hat anderes mit ihr vor.
Mit jedem Tag wächst ihr Mana - ihre heilige Kraft an - und sie wird von unheilvollen Visionen heimgesucht …

Aber zum Glück hat Nina eine große Familie, die ihr auch weiterhin zur Seite steht und auch ein alter Freund eilt ihr zur Hilfe…

Doch welches Interesse verfolgt Daniel, der ihr auf Schritt und Tritt folgt?

Kann Nina die Wahrheit erkennen, bevor es zu spät ist?

Oder ist ihr Schicksal bereits besiegelt?

Seite 99:
Nachdem sie dann wutentbrannt abgerauscht war, bat Eric mich um einen Tanz. Unter vier Augen wollte er von mir erfahren, was geschehen war, doch ich hielt ihm gegenüber dicht. Nach dem Slowfox, nutzte Daniel Bens Abwesenheit und nahm mich fortan in Beschlag.
Bei jedem Tanz, ob ein schneller Foxtrott, ein langsamer Walzer oder ein Square Dance, führte er mich geschickt übers Parkett. Nur beim Tango, versuchte er vergebens mich im Takt über die Bretter zu führen. Innerlich dachte ich daran, wie Ben ihn mir im vergangenen Jahr in einem Crashkurs beigebracht hatte. Ungewollt musste ich schmunzeln, als ich daran dachte, wie sehr sich mein Tanzlehrer in der achten Klasse und später mein Vater sich abmühten ihn mir beizubringen, während Ben nur wenige Stunden brauchte, bis wir im Einklang über den Betonboden der Tiefgarage von Toms Bremer Apartmentkomplex fegten.
Mein Tanzpartner holte mich aus den Erinnerungen heraus, indem er mich beim Schlussakkord in seine Arme hineinwirbelte.
Sein Gesicht war nun dem meinem sehr nahe und ich blickte in seine stahlblauen Augen. Der Ausdruck von Tod war dem der Sehnsucht nach Liebe gewichen.
Meine Haut kribbelte und für eine Millisekunde verlor ich mich in diesem Augenblick und seinem Duft nach Zedernholz.
In diesem Moment blitzte in meinem Kopf die nächste Schlagzeile auf: Treuebruch? - Wer ist der Unbekannte in Nina McAllisters Leben?
Daniel zog sich von mir zurück. »Ich muss gehen!«, sagte er und ließ mich umgehend los.
Das alles ging so schnell, dass ich keine Zeit hatte mein Gleichgewicht zu finden und so landete ich unsanft auf meinem Po.
Sofort kam Minister Braun zu mir geeilt und half mir wieder auf die Füße.
Von Daniel war, wie üblich, keine Spur mehr zu sehen.
»Sie kennen Daniel schon lange, oder?«, fragte Minister Braun mich ganz offen.

»Jein«, antwortete ich. »Begegnet bin ich ihm schon öfter und ich meinte auch mal ihn zu kennen. Wissen Sie, Ihren Sohn und mich verbindet zwar eine tiefe Freundschaft. Aber inzwischen musste ich feststellen, dass ich ihn bei jedem Treffen wieder neu kennenlerne. Eigentlich weiß ich nie wirklich, woran ich bei ihm bin.«
Ende der Seite 99

Jetzt würde ich euch gerne den Link zukommen lassen, der euch zu einer Verkaufsseite führt, doch leider habe ich es trotz intensivster Arbeit - durch mich und meinem zwei Teams - es nicht geschafft das Buch heute frei zugeben. Es wird noch ein paar Tage dauern, weil es noch korrigiert wird. Aber der Rohentwurf ist gestern fertig geworden - also ist die Veröffentlichung in Sichtweite. Nur ein Datum kann ich nicht nennen. Das Einzige, was ich euch anbieten kann, ist die kostenlose xxl Leseprobe. Sie umfasst die ersten beiden Kapitel und ist in den geläufigsten Shops (u. a. amazon.de) und auch auf  www.vorablesen.de zu finden.

Ich wünsche viel Spass beim Lesen der xxl Leseprobe und hoffe, euch in maximal einer Woche hier, oder auf Facebook von der Freigabe des Bandes berichten zu können.

Doch jetzt gibt es erstmal noch die Frage für heute;


und morgen geht es mit einem wirklich sehr interessanten Einblick in mein Chaos auf http://wirlesencommunity.wordpress.com/ weiter. 
Aloha
Astrid Rose
(Eurer Röschen)


Donnerstag, 17. Juli 2014

Darf ich bitten: Deutschsprachige Autoren im Interview

Ihr wollt mehr von mir wissen? Im Rahmen einer Bloggeraktion, bitten mehrere Blogger deutsche Autoren um ein Interview und ich habe die Ehre dabei zu sein - Ja, es ist eine Ehre, weil 25 Autoren befragt wurden von denen einige Namen schon bekannter sein dürften ...


Amelie Murmann


Angelika Schwarzhuber

Anne Fricke

*Astrid Rose *

Bianca Iosivoni

Carolin Wahl

Elli Minz

Frank Goldammer

Franziska Franke

Janet Clark

Jennifer B. Wind

Laura Kneidl

Laura Newman

Lizzy Own

Maleen Fischer

Markus Heitz

Marlies Lüer

Olaf Kemmler

Rebecca Wild

Regina Gärtner

Sabrina Qunaj

Susanne Kliem

Tanya Herig

Thomas Thiemeyer

Turhan Boydak

Darf ich bitten: Deutschsprachige Autoren im Interview – Astrid Rose

Freitag, 4. Juli 2014

Sauer!

Ja, ich bin immer noch sauer, dass mein Buch auf einer Piratenseite ist. Aber inzwischen bin ich wieder klar genug, um zu wissen, dass mein Posting nicht hilfreich ist.

Seht es mir nach
LG Astrid